Kino

Die Avengers im Kinderladen

AVENGERS INFINITY WAR hat mich in der gestrigen Kinovorstellung überrascht: Das Durchschnittsalter des Publikum war ca. Mitte dreißig – der Film hätte mit ein paar kleineren Anpassungen locker auch ein Kinderfilm (für 8-10-Jährige) sein können. Im Grunde lag die Überschneidung mit dem Kinderfilm an den Regeln der Avengers-Welt:

Es geht den Superhelden nie um komplexe Prozesse, auch wenn diese Prozesse „angespielt“ werden (Ermittlungsarbeit, Händchenhalten der Liebespaare, Heist-Pläne, Zeitreise, etc.). Auch die unübersichtlichsten und unwahrscheinlichsten Handlungsschritte können in diesem Universum leicht „behauptet“ werden – die Zuschauer glauben es und fressen den Superhelden aus der Hand. Doch stellt sich schnell ein Sättigungs- und Ermattungsgefühl ein – am Ende der Vorstellung war ich fix und fertig und wusste nicht, warum. Ich war ausgelaugt, aber nicht emotional, nur körperlich.

Statt eine besondere emotionale Katharsis zu erleben und emotional gereinigt aus der Vorstellung zu spazieren, fühlte ich mich am Saal-Ausgang müde, ausgebrannt. Der Film hatte meine Lebenszeit abgezweigt, hatte sich in mich reingefressen, ohne mir im Gegenzug eine notwendige emotionale Befriedigung zu bieten.

Das Hauptaugenmerk des Films liegt eindeutig auf der überwuchernden Explosionen, Monsterhorden, sterbenden Sternen usw. Interessant fand ich besonders, dass die Verantwortlichen den Helden anscheinend keine allzu ernsten Tiefgang erlauben wollen, die Szenen sind mit Ironie und netten Gifteleien geschrieben, ein großer dramatischer Ernst, der zumindest Grundzüge einer dazu entworfenen Charakter-Psychologie braucht, stellt sich nie ein.

Außer in einer Szene: Es geht um Thanos, den Seelenstein und seine Tochter, mehr will ich nicht verraten. Eine Szene, die im (menschlichen oder außerirdischen) Drama deutlich aus der Handlung herausragt. Aber sie bleibt leblos, banal, ohne Resonanz-Boden für den Zuschauer. Vielleicht ist es deshalb gut, dass die Figuren so ironisch-distanziert, wenig psychologisiert, entworfen wurden?

Wer würde sonst den Rausch von drei Stunden Computer-Explosionen durchhalten und noch stehen können?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s