M. A. S. H. und die Figur Vollmer

Der Klassiker M. A. S. H. von Robert Altman (Filmstill, photo by The Kobal Collection)

Weiterlesen M. A. S. H. und die Figur Vollmer

Comedy-Archetypen im TV

Was können uns aktuelle Comedy-Formate über die archetypische Familienkonstellationen sagen? Was ist bewährtes Comedy-Gold im Zeitalter der Peak-TV-Serien?

Weiterlesen Comedy-Archetypen im TV

Comrade X

Gegen den Zynismus des stalinistischen Terror-Regimes kann nur eine Screw-Ball-Komödie King Vidors und Ben Hechts ankommen.

Weiterlesen Comrade X

Über die Bedeutung der indirekten Konfrontation

HUNT FOR RED OCTOBER bleibt ein packender Militär-Thriller. Das liegt nicht nur an der schnörkellos-präzisen Regieführung John McTiernans, auch nicht an der bemerkenswert jeder Zeit nachvollziehbaren szenografischen Unterteilung der Räume der in Konflikt stehenden Parteien (weiße Konsolen für die guten, amerikanischen Cowboys; düster-schwarze Decks für die bösen Russen; silber-elegante Interiors für die rettungswerten Russen), sondern […]

Weiterlesen Über die Bedeutung der indirekten Konfrontation

Über den Einsatz von Szenen

KEEPING UP WITH THE JONESES von 2016, eine Suburbs Komödie mit Jon Hamm und Zach Galifianakis, ist kein herausragender Film. Trotzdem findet sich darin eine Szene, die erfolgreich ein Schreibprinzip umsetzt. Was der Ausspruch „Know your enemy!“ dem Kriegstreiber bedeutet, kann nur der Autor verstehen, der mit jedem Beat und jeder Szene den Imperativ: „Kenne […]

Weiterlesen Über den Einsatz von Szenen